Überspannungsschutz

Die Wetterereignisse in Deutschland werden immer extremer. Jeder stellt es fest. Auf ein komplett verregnetes Jahr folgt ein sehr trockenes. Unwetter nehmen in Anzahl und Stärke zu. In Deutschland werden im Jahr mehr als zwei Millionen Blitzereignisse gezählt, mit steigender Tendenz.

Blitzeinschläge können in einem Umkreis von mehreren Kilometern Überspannungen im Versorgungsnetz verursachen. Demgegenüber stehen immer mehr, immer empfindlichere elektronische Geräte in den Haushalten, die sich nicht gut mit Überspannungen verstehen. Oft werden Bauteile vorgeschädigt und steigen zu einem späteren Zeitpunkt aus. Dann ist gegenüber der Versicherung die Ursache „Blitzüberspannung“ nicht mehr nachweisbar. Darüber hinaus gilt es die Folgeschäden zu betrachten. Fällt die Internetverbindung in einem Unternehmen aus oder ist sogar der Server zerstört, können viel e Arbeitsabläufe nicht mehr getätigt werden.

Eine neue VDE-Regel trägt diesem Tatbestand Rechnung. Heute sind Überspannungs-Ableiter in allen neuen Elektroanlagen Pflicht! (DIN VDE 0100-443 / DIN VDE 0100-534).

Auch eine komplette Blitzschutzanlage zu planen und zu bauen ist für uns kein Problem. Von der Erdung bis zur Fangeinrichtung auf dem Dach planen und installieren wir Ihnen gerne einen Rund-um-Schutz.

von Spreckelsen GbR
Elektro – Heizung – Sanitär – Solar – Fliesen
Süderende 14
21762 Osterbruch

Tel. 04751 – 978 00 00
Fax 04751 – 978 00 29
E-Mail: info@von-spreckelsen.de

Notdienst

Heizung ausgefallen, kein Wasser oder zuviel Wasser?
Tel. 0171 – 509 39 930

Besuchen Sie uns auch bei:

Gerne beantworten wir Ihre Fragen, schicken Ihnen Informationsmaterial oder vereinbaren einen persönlichen Beratungstermin.

Kontaktformular von-spreckelsen.de